Hersteller:
ratiopharm logo
Markenname
Amlodipin-ratiopharm®
Wirkstoff
Amlodipin besilat
Dosierung
5 mg / 10 mg

Bluthochdruck Behandlung mit Amlodipin-ratiopharm®

Amlodipin-ratiopharm® ist ein Arzneimittel zur Behandlung von Bluthochdruck und Angina pectoris. Das Arzneimittel wird von Ratiopharm in Form von Filmtabletten hergestellt. Sein Wirkstoff ist Amlodipin, das zur Gruppe der sogenannten Calciumantagonisten gehört. Die Standardtagesdosis von Amlodipin-ratiopharm® beträgt 5 mg. In schweren Fällen der Erkrankung kann der Arzt die Dosis auf 10 mg pro Tag erhöhen.

So bestellen Sie Amlodipin-ratiopharm®

In Deutschland ist Amlodipin verschreibungspflichtig und darf nur auf ärztliche Anweisung angewendet werden. Um ein elektronisches Rezept für dieses Medikament zu erhalten, müssen Sie einen medizinischen Fragebogen ausfüllen. Informieren Sie Ihren Arzt über Ihren aktuellen Gesundheitszustand, Krankheitssymptome und Medikamente, die Sie derzeit einnehmen. Ein Partnerarzt wertet Ihre Angaben aus und stellt, falls notwendig, ein Rezept für Amlodipin-ratiopharm® aus. Sie können das Arzneimittel in einer unserer Partnerapotheken bestellen.

Amlodipin-ratiopharm® preis

100St.
0,19 € pro St.
19,33 € 19,33 €
/ 0,19 € pro St.
100St.
0,20 € pro St.
20,49 € 20,49 €
/ 0,20 € pro St.

So funktioniert es – in 3 einfachen Schritten

Fragebogen ausfüllen
Beantworten Sie online alle Fragen zu Ihrer Gesundheit und bevorzugtes Medikament auswählen.
Rezeptausstellung durch Arzt
Arzt prüft und stellt Rezept aus – sofern Behandlung geeignet.
Diskreter und schneller Versand
Erhalten Sie Ihr Medikament von der Versandapotheke. Geliefert in 1-2 Werktagen.
Amlodipin-ratiopharm®: Beschreibung des Arzneimittels

Was ist Amlodipin?

Amlodipin ist ein Blutdrucksenker aus der Klasse der Calciumantagonisten und wird zur Behandlung von Bluthochdruck oder bei Durchblutungsstörungen der Herzkranzgefäße eingesetzt. Calcium ist ein wichtiges Spurenelement, das für den Körper lebenswichtig ist. Gelangt dieser Stoff jedoch in die Zellen des Herzens und der Arterien, kann es zu einem Anstieg des Blutdrucks kommen. Calciumkanalblocker wie Amlodipin entspannen die Wände der Blutgefäße und senken so den Blutdruck.

Wofür wird Amlodipin-ratiopharm® angewendet?

Amlodipin-ratiopharm® wird zur Behandlung von Bluthochdruck eingesetzt. Das Medikament kann über einen längeren Zeitraum angewendet werden. Bei Patienten mit hohem Blutdruck bewirkt der Wirkstoff Amlodipin eine Erweiterung der Blutgefäße, so dass der Blutfluss erleichtert ist.

Amlodipin kann auch bei einer Angina pectoris eingenommen werden, die durch Herzkrämpfe oder Stress verursacht wird. Das Arzneimittel führt zu einer besseren Durchblutung des Herzmuskels. Dem Herzen wird dadurch mehr Sauerstoff zugeführt und als Folge Angina pectoris-Anfall vorgebeugt. Amlodipin kann jedoch keine unmittelbare Linderung von Angina pectoris bedingten Brustschmerzen bewirken.

Welche Inhaltsstoffe verwendet Amlodipin-ratiopharm®?

Wirkstoff:

  • 6.93 mg Amlodipin besilat

Hilfskomponenten:

  • Calcium hydrogenphosphat 2-Wasser
  • Carboxymethylstärke, Natriumsalz
  • Magnesium stearat
  • Cellulose, mikrokristallin

Dosierung und Anwendungsdauer von Amlodipin-ratiopharm®

Die empfohlene Tagesdosis von Amlodipin-ratiopharm® beträgt 5 mg. Die Behandlung mit Amlodipin bedarf der regelmäßigen ärztlichen Kontrolle. In manchen Fällen kann der Arzt die Dosierung auf 10 mg erhöhen.

Kindern im Alter von 6 bis 17 Jahren werden in der Regel 2,5 mg Amlodipin pro Tag verschrieben. Die maximale Dosierung beträgt 5 mg. Nur ein Arzt kann einem Kind bei Bedarf eine solche Dosierung verschreiben.

Die Dauer der Therapie wird vom Arzt festgelegt.

Was ist bei der Einnahme zu beachten?

Nehmen Sie Amlodipin-ratiopharm® mit oder ohne Nahrung mit einem Glas Wasser ein. Verzichten Sie während der Therapie auf Grapefruit/Grapefruitsaft, da diese die Wirkung beeinträchtigen können.

Amlodipin hat eine lang anhaltende Wirkung, sodass Sie das Arzneimittel nicht öfter als einmal täglich einnehmen dürfen. Überschreiten Sie nicht die vom Arzt empfohlene Dosis des Arzneimittels, da dies zu einer Überdosierung und Nebenwirkungen führen kann. Amlodipin muss regelmäßig jeden Tag eingenommen werden, vorzugsweise zur gleichen Zeit. Wenn Sie die Anwendung von Amlodipin vergessen haben, halten Sie sich bei Ihrer nächsten Dosis an Ihren Behandlungsplan.

Nehmen Sie Amlodipin-ratiopharm® immer genau nach der Anweisung des Arztes ein. Ihr Arzt wird Ihnen bei der Auswahl einer wirksamen und sicheren Dosierung helfen. Bei Kindern unter 18 Jahren, älteren Menschen und Patienten mit eingeschränkter Leberfunktion kann eine Verringerung der Arzneimitteldosis oder eine Verlängerung der Abstände zwischen den Arzneimitteldosen erforderlich sein.

Gegenanzeigen

Zu den absoluten Kontraindikationen für die Einnahme von Amlodipin-ratiopharm® gehören eine Unverträglichkeit gegenüber Amlodipin oder anderen Bestandteilen dieses Arzneimittels. Zu den Symptomen einer Überempfindlichkeit können Hautrötung, Juckreiz und Hautausschlag gehören. Wenn diese Anzeichen auftreten, brechen Sie die Einnahme des Arzneimittels ab und konsultieren Sie einen Arzt.

Amlodipin-ratiopharm® darf nicht eingenommen werden

  • wenn Sie erniedrigten Blutdruck haben;
  • wenn Sie an schwerer Verengung des Ausflusstraktes der linken Herzkammer leiden (zum Beispiel eine Verengung der Aortenklappe (Aortenstenose));
  • wenn Sie nach einem akuten Herzinfarkt an Herzinsuffizienz leiden;
  • wenn Sie einen kardiogenen Schock erlitten haben.

Nach derzeitigen Erkenntnissen wird eher davon abgeraten, das Amlodipin während der Schwangerschaft oder Stillzeit einzunehmen. Wenn Sie schwanger sind oder eine Schwangerschaft planen, informieren Sie bitte Ihren Arzt. Während der Behandlung sollte nicht gestillt werden, da nicht bekannt ist, ob der Wirkstoff in die Muttermilch übergeht. Besprechen Sie Ihre individuelle Situation jedoch mit Ihrem Arzt.

Eine detaillierte Liste der Gegenanzeigen finden Sie in der Packungsbeilage.

Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten

Amlodipin kann mit einigen Medikamenten interagieren. Informieren Sie unbedingt Ihren Arzt, wenn Sie diese Arzneimittel einnehmen:

  • Arzneimittel zur Behandlung von Pilzinfektionen (Ketoconazol, Itraconazol);
  • Antibiotika;
  • Arzneimittel zur Behandlung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen (Verapamil, Diltiazem);
  • Medikamente zur Behandlung von Depressionen auf Basis von Johanniskraut);
  • Statine zur Senkung des Cholesterinspiegels im Blut;
  • Cyclosporin zur Unterdrückung des Immunsystems;
  • Tacrolimus, Sirolimus, Temsirolimus und Everolimus, die zur Beeinflussung des Immunsystems eingesetzt werden.

Besonders gefährlich ist Grapefruitsaft in Kombination mit Amlodipin. Vermeiden Sie die Einnahme zusammen mit Grapefruit-Produkten, da die gleichzeitige Anwendung zu einem erhöhten Risiko für Nebenwirkungen wie orthostatische Hypotonie führen kann.

Nebenwirkungen

Nebenwirkungen bei der Einnahme von Amlodipin treten hauptsächlich aufgrund der individuellen Reaktion des Körpers auf das Medikament oder aufgrund einer Überdosierung auf. Zu den häufigsten Nebenwirkungen gehören Schwellungen aufgrund von Flüssigkeitsansammlung im Gewebe, Magenbeschwerden, Übelkeit, Müdigkeit und Atemnot.

Seltene Nebenwirkungen sind:

  • Schlaflosigkeit;
  • Stimmungsschwankungen;
  • Taubheitsgefühl, Kribbeln in Händen und Beinen;
  • Zittern (Tremor);
  • Ohnmacht;
  • langsamer Herzschlag;
  • Mundtrockenheit;
  • Tinnitus;
  • erektile Dysfunktion bei Männern;
  • allergische Reaktion (Hautausschlag, Juckreiz, Hautrötung, Urtikaria);
  • Brustschmerzen;
  • Probleme beim Wasserlassen.

Im Falle einer Überdosierung von Amlodipin kann es zu einem starken Abfall des Blutdrucks kommen. Es können auch Symptome wie Schwindel, Schwäche und schneller Herzschlag auftreten. Bei einem abnormalen Abfall des Blutdrucks kann ein Schockzustand auftreten. Wenn Sie mehr als die empfohlene Dosis Amlodipin eingenommen haben, suchen Sie sofort einen Arzt auf. Wenn Sie sich nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich auch an Ihren Arzt.

Eine ausführlichere Liste der Nebenwirkungen von Amlodipin-ratiopharm® finden Sie in der Packungsbeilage.

Verpassen Sie keine wichtigen Informationen! Die Aktualität dieser Packungsbeilage kann nicht garantiert werden. Sichern Sie sich die neueste Version in der Medikamentenverpackung!

Unser Kundenservice ist von
Montag bis Freitag von 9:00 bis 18:00 Uhr erreichbar.
Online Chat
Live Chat beginnen
Telefonnummer
0800 000 2755
Kundenservice
[email protected]