Hersteller:
Markenname
Furadantin®
Wirkstoff
Nitrofurantoin (Makrokristalle: verzögert freisetzend)
Dosierung
100 mg

Blasenentzündung Behandlung mit Furadantin® Retard

Furadantin® Retard, ein bewährtes Antibiotikum mit verlängerter Freisetzung, bietet eine zuverlässige und langanhaltende Lösung im Kampf gegen Blasenentzündungen (Zystitis). Durch seine spezielle Zusammensetzung wird der Wirkstoff Nitrofurantoin über einen längeren Zeitraum im Körper freigesetzt, wodurch eine konstante Wirkstoffkonzentration im Harntrakt erreicht und die Wirksamkeit gegen die bakterielle Infektion maximiert wird. Ideal für Patienten, die eine effektive und dennoch sanfte Behandlungsoption suchen, minimiert Furadantin® Retard das Risiko von Nebenwirkungen und fördert eine schnelle Genesung. Entdecken Sie die Vorteile von Furadantin® Retard, einschließlich seiner Anwendung, Dosierung und wie es Ihnen helfen kann, Blasenentzündungen effektiv und mit nur einer Dosierung zu bekämpfen.

Furadantin® Retard preis

20St.
1,12 € pro St.
22,46 € 22,46 €
/ 1,12 € pro St.
50St.
0,61 € pro St.
30,43 € 30,43 €
/ 0,61 € pro St.
Spare 85%
Spare 25,72 € (85%)

So funktioniert es – in 3 einfachen Schritten

Fragebogen ausfüllen
Beantworten Sie online alle Fragen zu Ihrer Gesundheit und bevorzugtes Medikament auswählen.
Rezeptausstellung durch Arzt
Arzt prüft und stellt Rezept aus – sofern Behandlung geeignet.
Diskreter und schneller Versand
Erhalten Sie Ihr Medikament von der Versandapotheke. Geliefert in 1-2 Werktagen.
Furadantin® Retard: Beschreibung des Arzneimittels

Was ist Furadantin® Retard?

Furadantin® Retard ist ein Antibiotikum mit dem Wirkstoff Nitrofurantoin, das zur Behandlung von Harnwegsinfektionen, speziell Blasenentzündungen, eingesetzt wird. Die Besonderheit dieser Medikation liegt in ihrer "retard" Formulierung, die eine verlängerte Freisetzung des Wirkstoffs ermöglicht. Dadurch wird Nitrofurantoin über einen längeren Zeitraum im Körper freigesetzt, was eine konstante Wirkstoffkonzentration im Harntrakt sichert und die Effektivität der Behandlung bei reduzierter Einnahmehäufigkeit steigert. Furadantin® Retard zielt darauf ab, das Wachstum von bakteriellen Erregern zu hemmen, die für die Infektion verantwortlich sind, und bietet somit eine zuverlässige Lösung für Patienten, die an wiederkehrenden oder schwer zu behandelnden Harnwegsinfektionen leiden.

Wirkmechanismus

Der Wirkmechanismus von Nitrofurantoin in Furadantin® Retard beruht auf der Hemmung der bakteriellen DNA- und RNA-Synthese, was die Proteinsynthese und Zellwandbildung der Bakterien stört und zu deren Absterben führt. Nitrofurantoin erreicht hohe Konzentrationen im Urin, ideal für die Behandlung von Harnwegsinfektionen. Die retard Formulierung sorgt für eine verlängerte Wirkstofffreisetzung, was eine effektive Bekämpfung der Bakterien bei reduzierter Dosierungsfrequenz ermöglicht.

Anleitung zur Einnahme

Die Einnahme von Furadantin® Retard sollte immer genau nach den Anweisungen Ihres Arztes erfolgen. Hier ist eine allgemeine Anleitung zur Einnahme, die jedoch individuell variieren kann:

  • Dosierung. Die übliche Dosierung für Erwachsene zur Behandlung von Harnwegsinfektionen ist einmal täglich 100 mg. Für Kinder kann die Dosis je nach Körpergewicht und Anweisung des Arztes angepasst werden.
  • Einnahmezeitpunkt. Furadantin® Retard sollte mit Nahrung oder Milch eingenommen werden, um die Absorption zu verbessern und Magen-Darm-Beschwerden zu minimieren.
  • Gesamte Behandlungsdauer. Die Dauer der Behandlung wird vom Arzt festgelegt, üblicherweise wird Furadantin® Retard für 5 bis 7 Tage verordnet. Es ist wichtig, die Therapie wie vorgeschrieben abzuschließen, auch wenn sich die Symptome vorzeitig verbessern, um eine vollständige Ausrottung der Infektion sicherzustellen und die Entwicklung von Resistenzen zu verhindern.
  • Verpasste Dosis. Wenn Sie eine Dosis vergessen haben, nehmen Sie diese ein, sobald Sie sich erinnern. Sollte es jedoch fast Zeit für die nächste Dosis sein, überspringen Sie die vergessene Dosis und fahren Sie mit Ihrem normalen Dosierungsschema fort. Verdoppeln Sie nicht die Dosis, um eine vergessene Dosis nachzuholen.
  • Weitere Anweisungen. Trinken Sie während der Behandlung mit Furadantin® Retard viel Flüssigkeit, um die Ausscheidung des Wirkstoffs zu fördern und die Nierenfunktion zu unterstützen.

Beachten Sie, dass diese Anleitung allgemeine Empfehlungen enthält und die spezifischen Anweisungen Ihres Arztes oder Apothekers Vorrang haben.

Gegenanzeigen

Furadantin® Retard sollte nicht eingenommen werden bei:

  • Überempfindlichkeit gegen Nitrofurantoin oder einen der sonstigen Bestandteile des Medikaments.
  • Schwere Niereninsuffizienz: Bei eingeschränkter Nierenfunktion kann es zu einer unzureichenden Ausscheidung des Wirkstoffs kommen, wodurch sich das Risiko für toxische Reaktionen erhöht.
  • Schwangerschaft: Insbesondere im letzten Trimester und bei bevorstehender Geburt, da Nitrofurantoin den Fötus beeinträchtigen kann.
  • Stillzeit: Nitrofurantoin kann in die Muttermilch übergehen und sollte daher während der Stillzeit vermieden werden, besonders bei Neugeborenen oder Säuglingen mit möglichen G6PD-Mangel.
  • Glucose-6-Phosphat-Dehydrogenase-Mangel (G6PD-Mangel): Personen mit diesem Enzymmangel haben ein erhöhtes Risiko für die Entwicklung von hämolytischer Anämie.
  • Akute Porphyrie: Da Nitrofurantoin die Symptome dieser Erkrankung verschlimmern kann.

Mögliche Nebenwirkungen

Während der Behandlung mit Furadantin® Retard können verschiedene Nebenwirkungen auftreten, die meisten sind jedoch mild und vorübergehend. Zu den möglichen Nebenwirkungen gehören:

  • Magen-Darm-Beschwerden: Übelkeit, Erbrechen, Durchfall und Appetitlosigkeit sind häufig.
  • Neurologische Symptome: Kopfschmerzen, Schwindel und Benommenheit können vorkommen.
  • Allergische Reaktionen: Hautausschlag, Juckreiz und in seltenen Fällen schwere allergische Reaktionen.
  • Lungenreaktionen: In sehr seltenen Fällen können akute, subakute oder chronische Lungenreaktionen auftreten, insbesondere bei Langzeittherapie.
  • Veränderungen des Blutbildes: Wie Leukopenie, Granulozytopenie oder hämolytische Anämie, vor allem bei Patienten mit G6PD-Mangel.
  • Leberfunktionsstörungen: Erhöhung der Leberenzyme, Hepatitis und cholestatische Gelbsucht sind möglich, aber selten.

Es ist wichtig, bei Auftreten von Nebenwirkungen oder anderen ungewöhnlichen Symptomen den behandelnden Arzt zu informieren. In einigen Fällen kann es notwendig sein, die Behandlung mit Furadantin® Retard anzupassen oder zu beenden.

Berichterstattung von Nebenwirkungen

Die Meldung von Nebenwirkungen ist ein wesentlicher Beitrag zur Arzneimittelsicherheit. In Deutschland können Nebenwirkungen auf folgende Weisen gemeldet werden:

  • Online-Portal des BfArM: Direkte Meldung über das Online-Portal auf www.bfarm.de.
  • Per E-Mail oder Post: Senden Sie Meldungen per E-Mail an [email protected] oder postalisch an das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte, Abteilung Pharmakovigilanz, in Bonn.
  • Über Ihren Arzt oder Apotheker: Diese können Nebenwirkungen im Namen ihrer Patienten melden.

Beim Melden von Nebenwirkungen sollten so detailliert wie möglich Informationen bereitgestellt werden, inklusive Arzneimittelname, Dosierung, Anwendungsdauer und Art der Nebenwirkung. Meldungen können auf Wunsch anonym erfolgen, und persönliche Informationen werden vertraulich behandelt. Wichtig ist, bei ernsthaften Nebenwirkungen sofort ärztlichen Rat zu suchen. Die Meldung ersetzt keine medizinische Beratung oder Behandlung.

Aufbewahrungshinweise

Die richtige Aufbewahrung von Furadantin® Retard ist entscheidend, um die Wirksamkeit und Sicherheit des Medikaments zu gewährleisten. Hier sind einige allgemeine Richtlinien für die Aufbewahrung:

Temperatur: Bewahren Sie Furadantin® Retard bei Raumtemperatur auf, idealerweise zwischen 15 °C und 25 °C. Vermeiden Sie extreme Temperaturen, um die Integrität des Medikaments zu bewahren.

Lichtschutz: Schützen Sie das Medikament vor direktem Licht. Direkte Sonneneinstrahlung kann die chemische Zusammensetzung des Medikaments verändern.

Feuchtigkeitsschutz: Bewahren Sie Furadantin® Retard an einem trockenen Ort auf. Feuchtigkeit kann die Qualität des Medikaments beeinträchtigen, vermeiden Sie daher die Aufbewahrung im Badezimmer.

Kinder und Haustiere: Stellen Sie sicher, dass das Medikament außerhalb der Reichweite von Kindern und Haustieren aufbewahrt wird. Eine versehentliche Einnahme kann gefährlich sein.

Verpackung: Bewahren Sie Furadantin® Retard in seiner Originalverpackung auf, um es vor Umwelteinflüssen zu schützen und die Informationen zur Anwendung und Dosierung leicht zugänglich zu haben.

Verfallsdatum: Überprüfen Sie regelmäßig das Verfallsdatum auf der Verpackung und verwenden Sie das Medikament nicht mehr nach diesem Datum. Die Wirksamkeit und Sicherheit des Medikaments können nach dem Verfallsdatum nicht mehr gewährleistet werden.

Entsorgung: Entsorgen Sie abgelaufene oder nicht benötigte Medikamente verantwortungsvoll. Viele Apotheken bieten eine Medikamentenrücknahme an. Vermeiden Sie die Entsorgung über den Hausmüll oder das Abwassersystem, da dies umweltschädlich sein kann. Informieren Sie sich über die lokalen Vorschriften zur Medikamentenentsorgung.

Diese Richtlinien helfen, die Qualität und Sicherheit von Furadantin® Retard zu erhalten. Bei spezifischen Fragen zur Aufbewahrung oder Entsorgung sollten Sie Ihren Apotheker oder Arzt konsultieren.

Packungsinhalt und weitere Informationen

Furadantin® Retard ist ein Medikament zur Behandlung von Harnwegsinfektionen, das den Wirkstoff Nitrofurantoin in einer retardierten Formulierung enthält, die eine verlängerte Freisetzung des Medikaments ermöglicht. Die spezifischen Details zu Packungsinhalt und Erscheinungsbild können je nach Hersteller und Land variieren, aber im Folgenden finden Sie allgemeine Informationen, die typisch für Furadantin® Retard sind:

Erscheinungsbild:

  • Tabletten/Kapseln. Furadantin® Retard wird üblicherweise in Form von Kapseln oder Tabletten angeboten. Diese können eine charakteristische Farbe haben (oft gelb oder braun) und sind möglicherweise mit einer Prägung oder Kennzeichnung versehen, die auf den Hersteller oder den Wirkstoff hinweist.

Verpackung:

  • Blisterpackungen. Die Kapseln oder Tabletten sind häufig in Blisterpackungen verpackt, um die Dosierung zu erleichtern und die Medikamente vor Feuchtigkeit und anderen Umwelteinflüssen zu schützen.
  • Schachtel. Die Blisterpackungen werden in einer Kartonschachtel verpackt, auf der wichtige Informationen wie Produktname, Wirkstoff, Dosierung, Hersteller, Chargennummer und Verfallsdatum zu finden sind.

Packungsinhalt:

  • Medikament. Je nach Verpackungsgröße enthält die Schachtel eine bestimmte Anzahl von Blisterpackungen mit den Kapseln oder Tabletten.
  • Gebrauchsinformation. In der Verpackung findet sich zudem eine Gebrauchsinformation (Beipackzettel), die detaillierte Informationen zur Anwendung, Dosierung, möglichen Nebenwirkungen, Lagerungshinweisen und anderen wichtigen Informationen enthält.

Inhaltsstoffe

  • Aktiver Wirkstoff. Nitrofurantoin in einer retardierten Formulierung, die eine verlängerte Freisetzung und damit eine verlängerte Wirkdauer ermöglicht. Die genaue Dosierung pro Kapsel oder Tablette kann variieren, ist aber häufig in Dosierungen wie 50 mg oder 100 mg verfügbar.
  • Hilfsstoffe. Zusätzlich zum Wirkstoff enthalten die Kapseln oder Tabletten verschiedene Hilfsstoffe, die für die Formulierung der retardierten Freisetzung notwendig sind, sowie möglicherweise Farbstoffe, Füllstoffe, Stabilisatoren und andere Substanzen, die die Einnahme erleichtern und die Stabilität des Medikaments gewährleisten.

Für spezifische Informationen zu Ihrem Produkt von Furadantin® Retard, einschließlich der genauen Zusammensetzung und speziellen Anweisungen, ist es wichtig, die Packungsbeilage sorgfältig zu lesen und bei Unklarheiten Ihren Apotheker oder Arzt zu konsultieren.

Behandlungsoptionen für Blasenentzündung

Nehmen Sie an unserer Online-Beratung teil, um ein Rezept für entsprechende Medikamente zu bekommen, die Ihnen versandkostenfrei innerhalb von 1-2 Tagen zugestellt werden.

  • Rezeptausstellung durch einen Online-Fragebogen
  • Auswahl an Markenmedikamenten und deutschen Generika
  • Schneller und vertraulicher Service
  • Zugang zu medizinischen Fragen
Behandlungsgebühr 24,90 € + Medikament ab 22,46 €

Verpassen Sie keine wichtigen Informationen! Die Aktualität dieser Packungsbeilage kann nicht garantiert werden. Sichern Sie sich die neueste Version in der Medikamentenverpackung!

Fragen & Antworten

Furadantin® Retard ist ein Antibiotikum zur Behandlung von Harnwegsinfektionen, das den Wirkstoff Nitrofurantoin in einer verlängerten Freisetzung enthält, um eine gleichmäßige Wirkstoffkonzentration über einen längeren Zeitraum zu gewährleisten.

Furadantin® Retard wird in der Regel einmal täglich mit Nahrung oder Milch eingenommen, um die Aufnahme des Wirkstoffs zu verbessern und Magenbeschwerden zu reduzieren. Die genaue Dosierung und Dauer der Behandlung bestimmt Ihr Arzt.

Nein, Furadantin® Retard ist nicht für jeden geeignet. Personen mit schwerer Niereninsuffizienz, bestimmten Blutkrankheiten, Schwangere kurz vor der Geburt, Stillende oder Menschen mit einer Überempfindlichkeit gegen Nitrofurantoin sollten dieses Medikament nicht einnehmen.

Zu den möglichen Nebenwirkungen gehören Magen-Darm-Beschwerden, wie Übelkeit oder Durchfall, Kopfschmerzen, Schwindel, und in seltenen Fällen Lungen- oder Leberprobleme. Informieren Sie Ihren Arzt über unerwünschte Wirkungen.

Es gibt keine spezifischen Warnungen gegen Alkohol während der Einnahme von Furadantin® Retard, aber Alkohol kann die Nebenwirkungen verschlimmern. Es ist ratsam, mit Ihrem Arzt über Ihren Alkoholkonsum zu sprechen.

Nehmen Sie die vergessene Dosis so schnell wie möglich ein, es sei denn, es ist fast Zeit für Ihre nächste Dosis. Verdoppeln Sie nicht die nächste Dosis, um eine vergessene Dosis auszugleichen.

Bewahren Sie Furadantin® Retard bei Raumtemperatur, geschützt vor Licht und Feuchtigkeit, und außerhalb der Reichweite von Kindern und Haustieren auf. Überprüfen Sie regelmäßig das Verfallsdatum und entsorgen Sie abgelaufene Medikamente entsprechend.

Unser Kundenservice ist von
Montag bis Freitag von 9:00 bis 18:00 Uhr erreichbar.
Online Chat
Live Chat beginnen
Telefonnummer
0800 000 2755
Kundenservice
[email protected]