Hersteller:
Stada logo
Markenname
Nebivolol STADA®
Wirkstoff
Nebivolol hydrochlorid
Dosierung
5 mg

Bluthochdruck Behandlung mit Nebivolol

Nebivolol ist ein Betablocker, welcher zur Medikation von hohem Blutdruck eingesetzt wird. In den meisten Fällen ist es möglich, nach 1–2 Wochen Behandlung eine stabile blutdrucksenkende Wirkung zu erzielen. Nebivolol kann in Kombination mit anderen Medikamenten auch bei leichter bis mittelschwerer Herzinsuffizienz verschrieben werden.

So bestellen Sie Nebivolol online

Bei falscher Anwendung wirken Medikamente nicht richtig und können schaden. Für viele benötigt man zudem ein ärztliches Rezept. Das Einlösen eines Rezepts beim SofortArzt-Dienst dauert nur wenige Minuten. Sie müssen den Fragebogen ausfüllen und detaillierte und zuverlässige Informationen zu Ihrer Gesundheit angeben. Der Arzt wertet Ihre Angaben aus und stellt ein Online-Rezept aus. Sie können es sofort nutzen, um Nebivolol in Partnerapotheken zu bestellen. Die Lieferung erfolgt innerhalb von 3-5 Werktagen.

Nebivolol preis

100St.
0,22 € pro St.
22,01 € 22,01 €
/ 0,22 € pro St.

So funktioniert es – in 3 einfachen Schritten

Fragebogen ausfüllen
Beantworten Sie online alle Fragen zu Ihrer Gesundheit und bevorzugtes Medikament auswählen.
Rezeptausstellung durch Arzt
Arzt prüft und stellt Rezept aus – sofern Behandlung geeignet.
Diskreter und schneller Versand
Erhalten Sie Ihr Medikament von der Versandapotheke. Geliefert in 1-2 Werktagen.
Nebivolol: Beschreibung des Arzneimittels

Was ist Nebivolol?

Bei Nebivolol handelt es sich um eine neue Generation der Betablocker, der zur Behandlung von Bluthochdruck eingesetzt wird. Die Blutgefäße werden erweitert, wodurch das Blut einfacher zirkulieren kann. Das Medikament senkt den Blutdruck sowohl in Ruhe als auch bei mäßiger körperlicher Aktivität.

Die Einnahme von Nebivolol ist für Menschen mit Herzinsuffizienz von Vorteil. Das Arzneimittel verbessert die diastolische Funktion des Herzens und verringert so das Risiko von Komplikationen. Nebivolol kann auch zur Behandlung von Symptomen der ischämischen Herzerkrankung eingesetzt werden. Bei schweren Herz-Kreislauf-Erkrankungen wird Nebivolol in Kombination mit anderen Medikamenten eingesetzt.

Produktzusammensetzung

Wirkstoff:

  • Nebivolol.

Hilfsstoffe:

  • Cellulose, mikrokristallin;
  • Laktose;
  • Povidon;
  • Silicium dioxid, hochdispers;
  • Magnesium stearat.

Hersteller können die Zusammensetzung und den Inhalt der Hilfsstoffe ändern. Dies hat in der Regel keinen Einfluss auf die therapeutische Wirkung.

Anwendungsgebiete von Nebivolol

Nebivolol wird zur Behandlung eines erhöhten Blutdrucks (Hypertonie) angewendet. Das Medikament lindert die Symptome von Hypertonie und sorgt für eine stabile therapeutische Wirkung.

Nebivolol wird in Kombination mit anderen Arzneimitteln bei einer Herzschwäche eingesetzt. Das Medikament kann Patienten über 70 Jahren verschrieben werden. Vor Beginn der Behandlung ist es jedoch notwendig, Ihren Gesundheitszustand sorgfältig zu prüfen und sicherzustellen, dass keine Kontraindikationen vorliegen.

In einigen Fällen kann Nebivolol bei koronarer Herzkrankheit eingesetzt werden, um Angina pectoris-Anfällen vorzubeugen.

Dosierung und Anwendungsdauer von Nebivolol

Bei Patienten mit arterieller Hypertonie und Herzinsuffizienz beträgt die empfohlene Anfangsdosis 2,5-5 mg Nebivolol pro Tag. Die Dosierung kann bei Leber- oder Nierenfunktionsstörungen reduziert werden. Die Einnahme von mehr als 10 mg Medikament pro Tag wird nicht empfohlen.

Die genaue Dosierung bei Patienten über 70 Jahren muss mit einem Arzt abgesprochen werden. Die empfohlene Anfangsdosis beträgt 1,25 mg Nebivolol täglich und wird schrittweise auf die Standarddosis von 2,5 bis 5 mg erhöht. Der Patient sollte während der Behandlung unter ärztlicher Aufsicht stehen.

Die Dauer der Behandlung ist nicht begrenzt. Die langfristige Einnahme des blutdrucksenkenden Medikaments hat keine negativen Auswirkungen auf die Gesundheit.

Ändern Sie die Dosis von Nebivolol nicht selbstständig. Auch hier gilt es, im Zweifel einen Arzt zur möglichen Einnahme zu konsultieren. Jede Änderung der Dosierung kann gesundheitsschädlich sein und muss von einem Arzt angeordnet und überwacht werden. 

Was ist bei der Einnahme von Nebivolol zu beachten?

Es ist nicht nötig, das Medikament einmal täglich mit einer Mahlzeit einzunehmen. Nehmen Sie die Tablette mit klarem Wasser ein. Kauen oder zerdrücken Sie das Arzneimittel nicht, bevor Sie es einnehmen.

Wenn Sie einmal eine Einnahme vergessen haben, fahren Sie bitte am nächsten Tag mit der Einnahme in der verordneten Dosierung fort. Erhöhen Sie die Dosis beim nächsten Mal nicht. Das einmalige Auslassen einer Nebivolol-Dosis hat keinen Einfluss auf die Wirksamkeit der Behandlung. Vermeiden Sie längere Therapiepausen, da dies zu einem Rückfall der Krankheit führen kann.

Zu den Nebenwirkungen von Nebivolol gehören Schwindel und Sehstörungen. Wenn solche Symptome auftreten, wird das Fahren unsicher. Fahren Sie nicht, wenn Sie Nebenwirkungen haben.

Gegenanzeigen

Das blutdrucksenkende Medikament wird nicht bei akuter Herzinsuffizienz, niedrigem Blutdruck, bestimmten Arten von Herzrhythmusstörungen und Bradykardie angewendet. Nebivolol ist kontraindiziert bei Menschen mit:

  • Depression;
  • Myasthenia gravis;
  • Asthma bronchiale oder pfeifendes Atemgeräusch aufgrund von Bronchialverengung (jetzt oder in der Vergangenheit);
  • Kardiogener Schock;
  • Phäochromozytom;
  • Schwere Nierenerkrankungen;
  • Metabolische Azidose.

Die Einnahme des Arzneimittels während der Schwangerschaft und Stillzeit wird nicht empfohlen. Nebivolol darf nicht von Kindern unter 18 Jahren eingenommen werden.

Nehmen Sie das Arzneimittel nicht ein, wenn Sie allergisch auf Nebivolol oder einen sonstigen Hilfsbestandteil des Medikaments reagieren. Wenn Sie nach der Einnahme der Pille allergische Symptome (Ersticken, Hautausschlag, Schwellung) bemerken, wenden Sie sich sofort an Ihren Arzt.

Bei Psoriasis, mittelschweren Nieren- und Leberversagen sowie chronisch obstruktiver Lungenerkrankung sollte das Medikament mit Vorsicht eingenommen werden.

Eine vollständige Liste aller Gegenanzeigen finden Sie in der Packungsbeilage. Lesen Sie unbedingt die Anweisungen des Herstellers, bevor Sie Nebivolol verwenden.

Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten

Die gleichzeitige Einnahme verschiedener Medikamente kann unerwünschte Wechselwirkungen nach sich ziehen. Dazu gehören:

  • Betablocker;
  • Antiarrhythmika;
  • zentral wirkende blutdrucksenkende Medikamente;
  • Insulin;
  • Sultoprid;
  • Floctafenin;
  • Mittel zur Behandlung von Herzerkrankungen.

Informieren Sie den Arzt im Online-Fragebogen über alle verschreibungspflichtigen und rezeptfreien Medikamente, die Sie einnehmen.Beginnen Sie die Behandlung mit neuen Medikamenten nicht ohne Rücksprache mit Ihrem Arzt. Die gleichzeitige Anwendung von Nebivolol mit anderen Arzneimitteln kann die Wirksamkeit der Behandlung verringern oder eine negative Reaktion im Körper hervorrufen.

Nebenwirkungen

Medikamente zur Senkung des Blutdrucks können Nebenwirkungen haben wie:

  • Nervensystem – Schwindel, Kopfschmerzen, Schwäche;
  • Atmungssystem – Atemnot, Bronchospasmus;
  • Herz-Kreislauf-System – verminderte Herzfrequenz, Ödeme, orthostatische Hypotonie;
  • Verdauungssystem – Übelkeit, Erbrechen, Verstopfung, Durchfall, Blähungen.

Sehr selten können während der Einnahme von Nebivolol Hautausschläge, lebendige Träume und Albträume sowie Hyperhidrose auftreten. Lesen für ausführliche Informationen die Packungsbeilage gründlich durch. Wenn sich Ihr Gesundheitszustand wesentlich verschlechtert hat, wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Verpassen Sie keine wichtigen Informationen! Die Aktualität dieser Packungsbeilage kann nicht garantiert werden. Sichern Sie sich die neueste Version in der Medikamentenverpackung!

Fragen & Antworten

Das Arzneimittel darf nur auf Verschreibung des Arztes angewandt werden. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt, bevor Sie mit der Einnahme dieses Arzneimittels beginnen. Die unkontrollierte Anwendung von Nebivolol kann zu Komplikationen der Krankheit und zu schweren Gesundheitsschäden führen.

In den ersten Wochen sollten täglich Ihre Herzfrequenz und Ihr Blutdruck gemessen werden. Wenn die Werte im Normalbereich liegen, kann die ärztliche Überwachung reduziert werden. Ältere Patienten sollten auch die Nierenfunktion im Auge behalten.

Das E-Rezept kann in stationären Apotheken in Deutschland eingelöst werden. Aber die Bestellung von Nebivolol mit Lieferung nach Hause ist viel bequemer.

Wenn Ihnen ein chirurgischer Eingriff verschrieben wurde, konsultieren Sie Ihren behandelnden Arzt bezüglich der Anwendung des blutdrucksenkenden Mittels. Sagen Sie Ihrem Anästhesisten auf jeden Fall vor der Narkose, dass Sie Nebivolol einnehmen.

Unser Kundenservice ist von
Montag bis Freitag von 9:00 bis 18:00 Uhr erreichbar.
Online Chat
Live Chat beginnen
Telefonnummer
0800 000 2755
Kundenservice
[email protected]