Hersteller:
Zentiva® logo
Markenname
Metformin Lich®
Wirkstoff
Metformin hydrochlorid
Dosierung
500 mg / 850 mg / 1000 mg

Diabetes Typ 2 Behandlung mit Metformin Lich®

Metformin Lich ist ein verschreibungspflichtiges Arzneimittel des Pharmaunternehmens Zentiva Pharma GmbH, das für Typ -2 -Diabetes verschrieben wird. Das Medikament enthält den Wirkstoff Metformin und wird in Form von filmüberzogenen Tabletten hergestellt. Metformin Lich kann vom Arzt in einer Dosierung von 500 mg, 800 mg oder 1000 mg verschrieben werden, abhängig von Ihrem Blutzuckerspiegel, der Schwere der Symptome, der Reaktion auf das Medikament und anderen Faktoren.

So bestellen Sie Metformin Lich®

Bei diesem Produkt handelt es sich um ein rezeptpflichtiges Arzneimittel. Sie können über die SofortArzt Website schnell und einfach ein E-Rezept erhalten. Füllen Sie den medizinischen Fragebogen aus, den der verschreibende Arzt prüft. Die Antworten helfen dem Arzt, festzustellen, ob Metformin für Sie geeignet ist. Sie können dem Arzt Fragen zur Behandlung im Chat in Ihrem persönlichen Konto stellen. Das Rezept wird per E-Mail verschickt. Mit E-Rezept können Sie Metformin Lich® in stationären Apotheken oder in Partnerapotheken von SofortArzt bestellen. Bei der Bestellung des Arzneimittels über unsere Plattform wird das Medikament innerhalb von 2-5 Tagen an eine Adresse in Deutschland geliefert.

Metformin Lich® preis

120St.
0,20 € pro St.
23,77 € 23,77 €
/ 0,20 € pro St.
180St.
0,17 € pro St.
30,73 € 30,73 €
/ 0,17 € pro St.
Spare 16%
Spare 4,93 € (16%)
120St.
0,21 € pro St.
24,88 € 24,88 €
/ 0,21 € pro St.
180St.
0,18 € pro St.
32,49 € 32,49 €
/ 0,18 € pro St.
Spare 15%
Spare 4,83 € (15%)
120St.
0,21 € pro St.
25,42 € 25,42 €
/ 0,21 € pro St.
180St.
0,18 € pro St.
33,24 € 33,24 €
/ 0,18 € pro St.
Spare 15%
Spare 4,89 € (15%)

So funktioniert es – in 3 einfachen Schritten

Fragebogen ausfüllen
Beantworten Sie online alle Fragen zu Ihrer Gesundheit und bevorzugtes Medikament auswählen.
Rezeptausstellung durch Arzt
Arzt prüft und stellt Rezept aus – sofern Behandlung geeignet.
Diskreter und schneller Versand
Erhalten Sie Ihr Medikament von der Versandapotheke. Geliefert in 1-2 Werktagen.
Metformin Lich®: Beschreibung des Arzneimittels

Was ist Metformin Lich®?

Metformin Lich® ist ein Medikament zur Behandlung von Typ-2-Diabetes. Der Wirkstoff Metforminhydrochlorid verstärkt die Reaktion des Körpers auf Insulin. Dies hilft Patienten mit Typ-2-Diabetes, den Blutzuckerspiegel zu kontrollieren.

Der Wirkstoff hemmt die Neubildung von Glukose in der Leber. Dadurch wird verhindert, dass der Blutzuckerspiegel noch weiter ansteigt. Bei regelmäßiger Einnahme reduziert das Medikament das Risiko von Komplikationen bei Typ-2-Diabetes, insbesondere Herzinfarkt.

Produktzusammensetzung

Wirkstoff:

  • Metformin

Hilfsstoffe:

  • Hypromellose
  • Macrogol 6000
  • Povidon K25
  • Magnesium stearat
  • Natrium.

Dosierung und Anwendungsdauer von Metformin Lich®

Die Standarddosis zu Beginn der Behandlung beträgt 500 mg oder 850 mg Metformin Lich® pro Tag. Bei Bedarf kann die Dosierung auf 3000 mg erhöht werden. In diesem Fall sollte die Tagesdosis in drei gleiche Dosen aufgeteilt werden.

Die genaue Dauer der Anwendung muss stets mit dem behandelnden Arzt besprochen werden. Ihr Arzt kann Ihre Metformin Lich®-Dosierung während der Behandlung mehrmals ändern.

Wie erfolgt die Einnahme von Metformin Lich®

Die Metformin Lich®-Tablette sollte unzerkaut geschluckt werden.

Nehmen Sie das Medikament immer mit reichlich Flüssigkeit ein. Ideal ist Wasser.

Es wird empfohlen, Metformin Lich®  nach dem Essen einzunehmen, um das Risiko von Nebenwirkungen im Magen-Darm-Trakt zu reduzieren. Wenn Sie die gesamte Tagesdosis des Arzneimittels auf einmal einnehmen, nehmen Sie das Arzneimittel zum Frühstück ein. Wenn Ihnen eine Dosierung von mehr als 500 mg pro Tag verschrieben wird, sollte diese Tagesdosis in 2-3 gleiche Dosen während der Hauptmahlzeiten aufgeteilt werden. Dieser Zeitplan reduziert das Risiko von Verdauungsstörungen.

Ihr behandelnder Arzt wird regelmäßig Ihren Blutzuckerspiegel überwachen. Besuchen Sie alle geplanten Untersuchungen gemäß den Anweisungen des Spezialisten. Reduzieren oder erhöhen Sie nicht eigenmächtig die vom Arzt verschriebene Dosierung von Metformin Lich. Brechen Sie die Einnahme von Metformin Lich® nicht ohne vorherige Rücksprache mit Ihrem Arzt ab.

Zudem ist es sehr wichtig, einen gesunden Lebensstil zu pflegen. Krankheiten lassen sich leichter kontrollieren, wenn Sie sich ausgewogen ernähren, die tägliche Aktivität steigern und Stress kontrollieren.

Was sind die Gegenanzeigen zu Metformin Lich®?

Obwohl Metformin Lich® im Allgemeinen als sicher und gut verträglich gilt, gibt es Kontraindikationen und Vorsichtsmaßnahmen, die Sie beachten sollten. Nehmen Sie dieses Arzneimittel nicht ein, wenn Sie allergisch gegen Metforminhydrochlorid oder einen anderen Bestandteil des Arzneimittels reagieren.

Metformin Lich® ist kontraindiziert bei Menschen mit:

  • Leberfunktionsstörung;
  • Schwere Nierenfunktionsstörung;
  • Starke Dehydrierung;
  • Schock;
  • Herzschwäche
  • Laktatazidose;
  • Alkoholismus.

Für die Anwendung während der Schwangerschaft und in der Stillzeit liegen für Metformin Lich® keine ausreichenden Erfahrungen vor. In einer solchen Situation ist es ebenfalls ratsam, sich immer zuerst an einen Arzt zu wenden, um die potenziellen Risiken und Vorteile abzuwägen.

Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten

Informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie andere Arzneimittel und Nahrungsergänzungsmittel einnehmen, auch solche, die ausschließlich natürliche Inhaltsstoffe enthalten. Dies hilft dem Arzt, einen sicheren und effektiven Behandlungsplan zu erstellen.

  • Diuretika;
  • Nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente wie Ibuprofen;
  • Beta-2-Agonisten zur Behandlung von Asthma, wie Salbutamol oder Terbutalin;
  • Andere Medikamente zur Behandlung von Diabetes;
  • Kortikosteroide zur Behandlung von Asthma oder Hauterkrankungen.

Einige Medikamente können die Konzentration von Metformin im Blut beeinflussen:

  • Dolutegravir;
  • Vandetanib;
  • Crizotinib;
  • Isavuconazol;
  • Verapamil;
  • Cimetidin;
  • Ranolazin;
  • Olaparib;
  • Rifampicin.

Wenn Ihnen ein jodhaltiges Kontrastmittel ins Blut gespritzt werden muss, zum Beispiel für eine CT-Untersuchung, teilen Sie dies Ihrem Arzt mit. In der Regel wird in diesem Fall empfohlen, die Einnahme von Metformin vorübergehend abzubrechen.

Zu Risiken und Wechselwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt.

Nebenwirkungen

Metformin Lich® gilt allgemein als gut verträglich, kann aber Nebenwirkungen verursachen, wie:

  • Metallischer Geschmack im Mund;
  • Verminderter Vitamin-B12-Spiegel im Blut (kann durch starke Müdigkeit, Blässe, Schmerzen und Rötung der Zunge gekennzeichnet sein);
  • Verdauungsstörungen (Durchfall, Übelkeit, Erbrechen)

Schwere Nebenwirkungen sind selten, können aber auch Laktatazidose umfassen, eine potenziell lebensbedrohliche Erkrankung. Wenn bei Ihnen Symptome wie starke Muskelschmerzen, Atembeschwerden, Bauchbeschwerden oder unregelmäßiger Herzschlag auftreten, suchen Sie sofort einen Arzt auf.

Eine Liste der möglichen Nebenwirkungen von Metformin Lich® und deren Häufigkeit finden Sie in der Packungsbeilage.

Verpassen Sie keine wichtigen Informationen! Die Aktualität dieser Packungsbeilage kann nicht garantiert werden. Sichern Sie sich die neueste Version in der Medikamentenverpackung!

Fragen & Antworten

Metformin Lich® kann nicht rezeptfrei gekauft werden. Metformin Lich® ist ein verschreibungspflichtiges Medikament und kann nur auf ärztliche Verschreibung gekauft werden.

Wenn Sie die vom Arzt empfohlene Dosierung von Metformin Lich® überschreiten, kann es zu einer Laktatazidose (akute Übersäuerung des Blutes durch Milchsäure) kommen. In diesem Fall kann es zu Atemnot, Bauchschmerzen, Erbrechen, Übelkeit und Muskelkrämpfen kommen. Treten diese Symptome auf, sollten Sie umgehend einen Arzt aufsuchen. In diesem Zustand wird das Autofahren nicht empfohlen.

Sie dürfen keinen Alkohol trinken, während Sie Metformin Lich® einnehmen. Übermäßiger Alkoholkonsum während der Behandlung mit diesem Arzneimittel kann das Risiko einer Laktatazidose erhöhen.

Die Therapie mit Metformin Lich® führt nicht zu einer Unterzuckerung (Hypoglykämie) und hat daher keine Auswirkungen auf die Fahrtüchtigkeit oder die Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen.

Jedoch kann die Kombination von Metformin Lich® mit anderen Diabetesmedikamenten (Sulfonylharnstoffe, Insulin, Glinide) manchmal zu Hypoglykämie führen. Dieser Zustand kann mit verminderter Konzentration, Angstzuständen, Herzrasen, Tachykardie, Schwindel, Sehstörungen und sogar Ohnmacht einhergehen. Wenn diese Symptome bei Ihnen auftreten, fahren Sie das Auto nicht selbst.

Unser Kundenservice ist von
Montag bis Freitag von 9:00 bis 18:00 Uhr erreichbar.
Online Chat
Live Chat beginnen
Telefonnummer
0800 000 2755
Kundenservice
[email protected]